Solitaire Klassik online spielenDie auf dieser Seite gespielte Solitaire-Variante heißt "Klondike-Solitaire". Lege alle 52 Spielkarten in möglichst kurzer Zeit auf die Basisstapel ab!
Die Spielkarten sollen getrennt nach Kartenfamilie (Kreuz, Herz, Pik sowie Karo) auf die 4 Basisstapel oben rechts abgelegt werden. Dabei müssen die Spielkarten in der Abfolge -Ass-2-3-4-5-6-7-8-9-10-Bube-Dame-König- auf den einzelnen Basisstapel gelegt werden.

Die Solitaire Spielregeln findest du weiter unten. Solitaire kannst du kostenlos, oder um Geld spielen.



Kartenspiele spielen: Infos zum Kartenspiel Solitaire Klassik

Ausgangsanordnung
Basisstapel: Die 4 Basisstapel oben rechts sind zu Anfang jedes Spiels leer.
Ablagestapels: 28 der 52 Spielkarten sind zu Anfang auf die 7 Ablagestapel verteilt, wobei stets nur die oberste Spielkarte jedes Ablagestapels aufgedeckt ist.
Talonstapel: Die restlichen 24 Spielkarten liegen verdeckt auf dem Talonstapel.

Spielsteuerung
Klicke auf eine Spielkarte, um diese aufzudecken.
Um eine Spielkarte oder einen Stapel zu verschieben, kannst du diese "klicken & ziehen" (drag & drop).
Mit einem Doppelklick auf eine Spielkarte legst du diese auf einen der Basisstapel ab.

Zeit
Du hast 5 Minuten Zeit. Wenn du schneller fertig bist, bekommst du einen Zeitbonus!

Punkte
Punkte werden wie folgt vergeben bzw. abgezogen:
Für das Ablegen auf dem jeweiligen Basisstapel erhältst du
5 Punkte für jedes Ass
10 Punkte für jede "2"
15 Punkte für jede "3"
20 Punkte für jede "4"
25 Punkte für jede "5"
30 Punkte für jede "6"
35 Punkte für jede "7"
40 Punkte für jede "8"
45 Punkte für jede "9"
50 Punkte für jede "10", Bube, Dame oder König.
Für das Ablegen aller 52 Karten erhältst du 1.700 Punkte.
Zusätzlich erhältst du 10 Punkte für das Aufdecken einer umgedrehten Karte in der Ablage. Also zusätzlich bis zu 21 x 10 = 210 Punkten.
Pro Rest-Sekunde wird ein zusätzlicher Zeitbonus von 5 Punkten vergeben, sofern alle 52 Karten erfolgreich abgelegt wurden.

Spielzüge
Weitere Spielkarten aufdecken: Durch Klick auf den Talonstapel werden jeweilig die drei nächsten Spielkarten aufgedeckt und in den Hilfsstapel gelegt. Die Hand kann auf diese Weise nach Belieben oft durchgespielt werden, wobei es für jede neue Rotation (ab der dritten) einen Abzug von 20 Punkten gibt.
Verschieben von Spielkarten: Nur aufgedeckte Spielkarten dürfen von einem Stapel zu einem anderen bewegt werden. Verdeckte Spielkarten müssen zunächst umgedreht werden.
Umdrehen von Spielkarten: Liegt eine verdeckte Spielkarte oben auf einem Stapel, darf diese umgedreht werden, so dass ihr Wert und die Kartenfamilie sichtbar werden.

Solitaire Klassik Karten umdrehen

Karten umdrehen (einfacher Klick)
Ablegen auf die Ablagestapel - Farbe: Auf den Ablagestapeln dürfen Spielkarten nur an andersfarbige Spielkarten angelegt werden, also nur Rot an Schwarz oder Schwarz an Rot. Die Kartenfamilie (z.B. Kreuz oder Pik) spielt dabei keine Rolle.
Ablegen auf die Ablagestapel - Zahl: Spielkarten dürfen immer nur an eine Karte mit genau einem Wert höher angelegt werden (z.B. 9 an 10 oder 2 an Ass. Nicht jedoch 9 auf 7).
Solitaire Klassik Karten verschieben

Karte verschieben (Klicken & Ziehen)
Könige als Grundlage: Auf leere Ablagestapel dürfen nur Könige (oder Kartenblöcke, die auf einem König liegen) abgelegt werden.
Verschieben von Kartenblöcken: Wenn auf einem Stapel mehr als eine aufgedeckte Karte liegt, kann auch der gesamte Kartenblock (oder ein oberer Teilblock) der aufgedeckten Karten verschoben werden. Dabei gelten die gleichen Regeln wie für das Verschieben von einzelnen Karten.
 Zuerst das Ass ablegen: Auf einen noch leeren Basisstapel muss immer zuerst das entsprechende Ass abgelegt werden.

Solitaire Klassik Ass
Ass zuerst auf den Basisstapel! (Doppelklick)
Karten zurücklegen: Die jeweils oberste Karte der Basisstapel darf zurück in die Ablage gezogen werden. Für das erneute Ablegen dieser Karte auf den Basisstapel erhältst du keine Punkte mehr.