Präsident online spielenPräsident ist ein Kartenspiel, bei dem es darum geht, als 1. seine Spielkarten abzulegen, um zum Präsidenten auf zu steigen.
Nach der Reihe spielen die Kartenspieler die Spielkarten aus. Jener Spieler, welcher zuerst eine Spielkarte ablegt, darf anschließend vorgeben, ob er nun diese einzelne Spielkarte oder zwei oder mehr Spielkarten mit gleichem Wert legt.
Ein Kartenspieler darf immer passen oder gleich viele eines höheren Werts auf die bis an hin ausgespielten ausspielen. Welche Person den bedeutendsten Wert ausgespielt hat, sofern alle anderen Kartenspieler passen, gewinnt diesen Stich und darf dann zum wiederholten Male ausspielen.


Kartenspiele spielen: Infos zum Kartenspiel Präsident

Sowie ein Kartenspieler keinerlei Spielkarten mehr hat, wird dieser mit dem größten Amtstitel belohnt. Der 1. Kartenspieler wird Präsident, der zweite wird der Vizepräsident, etc.. Der letzte Kartenspieler wird der Bettler. Eine Runde  endet, sobald der vorletzte Kartenspieler seine Spielkarten losgeworden ist sowie dem zufolge sämtliche Amtstitel vom Präsidenten bis zum Bettler aufgeteilt wurden.
Sieger ist derjenige Kartenspieler, welcher in der letzten Runde Präsident wurde.
 
Bei dem Kartenspiel Präsident geht es darum, als erster seine Spielkarten abzulegen, um Präsident zu werden. Je Mitspieler wird ein vollständiger Farbstrang, bestehend aus 13 Spielkarten eines Kartenspieles, wiederum bestehend aus einem Blatt mit 52 Spielkarten benötigt. Wer zuerst sämtliche Spielkarten abgelegt hat, ist in der nächsten Spielrunde der Präsident.
Ein Click auf den Knopf "Neues Spiel" eröffnet ein neues Spiel. Der Kartenspieler wählt hierbei aus, welche Person an seinem Tisch Platz nimmt sowie welche Spielstärke die Mitspieler haben sollen. Selbstverständlich steht es jedem Kartenspieler frei, das schon eröffnete Spiel eines Mitspielers anzunehmen.
Der Präsident vermag das Spiel zu starten. In der 1. Spielrunde, in der es weder Ränge noch einen Präsidenten gibt, beginnt der Kartenspieler, welcher ein Karo 2 in seiner Hand hat.
Der Mitspieler, der aufspielt, darf entscheiden, ob er eine einzelne Spielkarte oder mehrere Spielkarten mit gleichem Zahlenwerten, zum Beispiel drei 5er hinlegt.
Ein Kartenspieler darf immer passen oder gleich viele Spielkarten mit höherem Wert auf die bisher ausgespielten ausspielen. Wer den höchsten Wert ausgespielt hat, falls sämtliche anderen Mitspieler gepasst haben, gewinnt den Stich und darf abermals herauskommen.
Wenn ein Kartenspieler keinerlei Spielkarten mehr hat, wird er mit dem höchsten noch restlich gebliebenen Amt belohnt. Der allererste Mitspieler wird Präsident, der 2. wird Vizepräsident und der dritte wird Polizeipräsident, ihm folgt der Arzt, der Arbeiter, der Bauer und der Vize-Bettler. Der letzte Mitspieler wird Bettler.

Die Revolution bei Präsident online spielen
Falls ein Kartenspieler 4 Spielkarten spielt, darf dieser eine Revolution ankündigen. Bei Kartenspielen mit sieben oder acht Mitspielern benötigt man fünf Spielkarten für das Ankündigen der Revolution. Die Revolution verändert die Reihenfolge der Spielkarten in die umgekehrte Richtung, dies bedeutet: ein Ass wird zur geringsten Spielkarte, die 2er Spielkarten zu der höchsten. Die Option eine Revolution auszurufen muss am Anfang des Spieles angehakt sein.

Spielende bei dem Kartenspiel Präsident
Die Spielrunde ist zu ende, sobald der vorletzte Mitspieler die Spielkarten weg gespielt hat und dadurch sämtliche Ämter vom Präsident bis hin zum Bettler verteilt wurden.
Sieger ist derjenige Kartenspieler, welcher in der vergangenen Spielrunde Präsident wird. Um seine eigenen Chancen zu steigern sollte man schon rechtzeitig versuchen, sich bereits in den vorherigen Spielrunden mit einem tunlichst hohen Rang gut zu platzieren.