Pesten online spielenDas Kartenspiel Pesten ist im Königreich der Niederlande ein äußerst bekanntes Kartenspiel und basiert auf den Spielregeln von Mau Mau, dem wohl bekanntesten Kartenspiel der Welt.
Es hat kinderleichte Spielregeln, ist einfach zu lernen und macht richtig Spaß. Pesten ist ein Kartenspiel für zwei bis fünf Kartenspieler und wird je nach Menge der Teilnehmer mit bis zu 4 Kartensets existent aus je 52 Spielkarten gespielt.
Ziel des Kartenspiels ist es, als erster alle Spielkarten loszuwerden. Um das zu vollbringen, müssen die Spielkarten, die ein Kartenspieler auf der Hand hat, nach einem bestimmten Modell auf dem zentralen Ablagestapel abgelegt werden.



Kartenspiele spielen: Infos zum Kartenspiel Pesten

Die Spielkarte, welche abgelegt wird, muss in Spielfarbe oder Wert der obersten Spielkarte auf dem Ablagestapel gleichkommen. Hat ein Kartenspieler keine entsprechende Spielkarte, so muss er eine neue Spielkarte ziehen.
 
Spieleanleitung Pesten online spielen
Das Kartenspiel Pesten wird mit zwei bis fünf Spielern gespielt. Abhängig von der Anzahl der Mitspieler wird mit bis zu vier Spielkartensätzen zu jeweilig 52 Spielkarten gespielt:
Bei 2 Spielern wird mit 2 vollen Kartensets zu je 52 Spielkarten gespielt
Bei 3 bis 4 Spielern wird mit 3 vollen Kartensets zu je 52 Spielkarten gespielt
Bei 5 Spielern wird mit 4 vollen Kartensets zu je 52 Spielkarten gespielt
Des weiteren kommen 2 Joker je Kartenset hinzu

Der Kartenspieler, welcher ein Kartenspiel startet, hat die Möglichkeit auszuwählen, ob das Kartenspiel auch mit einer Spezialkarte beendet werden darf. Wird diese Möglichkeit nicht angekreuzt, dann darf das Kartenspiel nicht mit einer Spezialkarte beendet werden. Der Mitspieler muss in diesem Sachverhalt dann abermals eine Spielkarte vom Kartenstapel ziehen.

Spezialkarten bei Pesten online spielen sind:
Bei einem Joker: Kann man die Farbe auswählen und der nächste Spieler zieht 5 Spielkarten
Bei einem Ass: Wird die Spielrichtung geändert
Bei einem Bube: Kann man die Farbe auswählen
Bei einem 8er: Der nächste Spieler wird übersprungen
Bei einem 7er: Kann man eine weitere Spielkarte spielen
Bei einem 2er: Der nächste Spieler zieht 2 Spielkarten
Ein Richtungswechsel zeigt verständlicherweise erst ab 3 Spieler seinen Sinn. Wenn nur zwei Spieler im Kartenspiel sind, ändert das Ass nichts.

Das Kartenspiel Pesten
Jeder Mitspieler bekommt zu Anfang des Spiels sieben Spielkarten. Eine Spielkarte wird als wesentlicher Ablagestapel aufgedeckt auf den Spieltisch gelegt. Derjenige Spieler, welcher das Kartenspiel startet, beginnt. Ziel bei dem Kartenspiel Pesten online spielen ist es, als erster sämtliche Spielkarten loszuwerden. Der Reihe nach versuchen die Mitspieler nun, dieses Ziel zu erreichen, dadurch, dass sie ihre Spielkarten nach einem bestimmten Muster auf den Ablagestapel ablegen. Die Spielkarte, welche abgelegt wird, muss in ihrer Spielfarbe oder ihrem Wert der obersten Spielkarte auf dem Ablagestapel gleichen. Das bedeutet zum Beispiel Pik auf Pik oder 9 auf 9. Kann oder möchte ein Mitspieler keine Spielkarte ablegen, dann muss er eine Spielkarte ziehen. Nach dem Ziehen hat der Mitspieler gleich darauf die Option, eine geeignete Spielkarte abzulegen.
Ein Bube kann ohne Rücksichtnahme auf die oberste Spielkarte auf dem Ablagestapel stets gespielt werden. Der Mitspieler, welcher einen Buben spielt, der bestimmt, welche Kartenfarbe als nächstes gespielt werden muss.
Ebenfalls einen Joker kann ohne Rücksichtnahme auf die oberste Spielkarte auf den Ablagestapel gespielt werden. Des Weiteren bestimmt der Spieler, welcher den Joker spielt, welche Spielfarbe als nächstes gespielt werden muss. Darüber hinaus muss der nächste Mitspieler, der nach dem den Joker ausspielenden Kartenspieler an der Reihe ist, fünf Spielkarten ziehen, ehe er eine Spielkarte ablegen darf. Hat er selber einen Joker dann muss er keine fünf Spielkarten ziehen, sondern lässt diesen "Los" die dann an den nächsten Spieler übergehen werden. Hat der vorangegangene Mitspieler eine zwei gespielt, muss der nachfolgende Mitspieler zwei Spielkarten ziehen und darf in diese Spielrunde keine Spielkarte ablegen. Es sei denn, dieser kann selber eine zwei oder einen Joker spielen.
Legt ein Mitspieler eine +5 Spielkarte auf eine +2 Spielkarte, addiert sich die Zahl der zu ziehenden Spielkarten. Der Mitspieler, der dann an der Reihe ist, muss in diesem Sachverhalt sieben Spielkarten ziehen.
Hat der vorangegangene Spieler eine acht ausgespielt, dann darf der nachfolgende Mitspieler in dieser Spielrunde keine Spielkarte ablegen. Spielt ein Kartenspieler ein Ass, wird in die andere Richtung weiter gespielt. Waren so die Mitspieler zuvor im Uhrzeigersinn dran, dann geht es jetzt entgegen den Uhrzeigersinn weiter. Spielt ein Spieler eine sieben, darf er eine zweite Spielkarte ablegen.
Bevor ein Mitspieler seine vorletzte Spielkarte spielt, muss er die anderen Mitspieler vorwarnen "Klopfen". Tut er das nicht, muss er zur Strafe zwei Spielkarten ziehen.

Die Punkteabrechnung bei Pesten online spielen
Joker zählt 50 Punkte
Ass zählt 20 Punkte
König zählt 10 Punkte
Dame zählt 10 Punkte
Bube zählt 20 Punkte
zehn zählt 10 Punkte
neun zählt 9 Punkte
acht zählt 20 Punkte
sieben zählt 20 Punkte
sechs zählt 6 Punkte
fünf zählt 5 Punkte
vier zählt 4 Punkte
drei zählt 3 Punkte
zwei zählt 20 Punkte