MauMau online spielenMauMau ist ein Kartenspiel, welches man mit 2 bis 5 Spielern spielen kann. MauMau ist auch unter dem Namen UNO bekannt.
Zunächst erhält jeder Spieler 7 Spielkarten. Ziel bei Mau Mau ist, alle Spielkarten abzulegen. Wer zuerst all seine Karten abgelegt hat, ist der Gewinner.
Die Punkte der anderen Spieler werden gezählt und aufgeschrieben. Die Spieler, die zuerst eine Ausgemachte Punktzahl an Miese erreicht haben, scheiden aus. Es wird solange weiter gespielt, bis nur noch ein Spieler übrig ist. Er ist der Gewinner.
Mau Mau online gegen menschliche Gegner spielen, zum Spaß, oder um Geld.
 
 
 

Kartenspiele spielen: Infos zum Kartenspiel MauMau

MauMau ist auch sehr beliebt als Familienspiel

Obgleich auch für Kinder adäquat, hat das Kartenspiel Mau Mau ebenso für Erwachsene den absoluten Liebreiz gewonnen. Tatsächlich könnte der Ursprung dieses Spiel dem weltweit bekannten Kartenspiel UNO Pate gestanden sein. So sieht man gleich, aus welcher guten Grundidee sich das Kartenspiel Mau-Mau entwickelte. Dessen ungeachtet hat in der Praxis jede Gruppierung ihre speziellen Sonderregeln entwickelt, was durchaus zu begrüßen ist.  Der Spielspaß sollte doch das oberste Ziel sein, den alle Mitspieler empfinden, sobald diese das Wort Mau rufen.

Die Spielkarten bei dem Kartenspiel Mau Mau:

Gespielt wird mit 2 x 32 Karten.

Die Spielverteilung bei Mau Mau online spielen:

Der Kartengeber teilt reihum im Uhrzeigersinn jedem Mitspieler 5 Spielkarten zu. Die übrigen Spielkarten bilden den Stock, eine Spielkarte wird offen aufgeschlagen.

Das Spielziel bei MauMau

Jeder Mitspieler versucht, seine Spielkarten schnellst möglich loszuwerden.

MauMau online spielen:

Erst einmal darf die Vorhand eine geeignete Spielkarte auf die offene Spielkarten in den Ablagestoß legen, entweder eine farbgleiche oder eine Spielkarte von gleichem Rang. Hat der Kartenspieler keine geeignete Spielkarte, dann hebt er eine Karte vom Stock ab. Passt dann die abgehobene Spielkarte, so kann er diese sofort ablegen. Dann kommt der Nächste Spieler an die Reihe. Ist der Stock aufgebraucht, dann werden die abgeworfenen Spielkarten zu einem neuen Stock gemischt.

Spezielle Spielkarten bei MauMau online spielen:

Eine Reihe von Spielkarten gestattet den Mitspielern, lebhaft ins Spielgeschehen einzugreifen. Die Buben bei Mau Mau: Wer einen Buben spielt, darf die Spielfarbe der folgenden Karte(n) bestimmen. Wird als letzte Spielkarte ein Bube gespielt, ruft man Mau-Mau. Die Schlechtpunkte der Mitspieler werden verzweifacht. Bei einem Ass muss der nächste Kartenspieler aussetzen, bei einer Sieben muss der nächste Kartenspieler zwei Spielkarten vom Stock ziehen, darf aber keine ablegen. Kann er aber auch eine Sieben spielen, dann zieht der folgende Mitspieler vier Karten, bei einer weiteren Sieben erhöht sich die Strafe auf 6 Spielkarten. Diese Strafkarten müssen auch dann aufgenommen werden, wenn einer der Mitspieler mit seiner Sieben das Kartenspiel beendet. Mit einer Neun wird die Spielrichtung geändert. Bei einer unmittelbar darauf gespielten 9 geht es auf Anhieb wieder im Uhrzeigersinn weiter.

Ende des Kartenspiels MauMau:

Wer die letzte Spielkarte ablegt, ruft Mau. Die Zahl der Spielkarten in den Händen der Mitspieler wird bei jedem Kartenspieler als Minuspunkte eingetragen, bei Mau-Mau wird verdoppelt. Darüber hinaus bringen die Spielkarten folgende Strafpunkte: Dame = 3 Spielpunkte, König = 4, Sieben, Acht, Neun, Zehn den Augenwert, Ass =11 Spielpunkte. Buben zählen als schlechteste Spielkarten 20 Minuspunkte. Vor dem Spiel werden z.B. 100 oder 200 Minuspunkte als Ziel abgemacht.

Hinweise und Tipps für MauMau online spielen:

Den Buben kommt einzigartige Bedeutung zu, sowohl beim Farbwechsel wie auch beim Zählen. Auch die Asse sollte man nicht zu lange zurückhalten. Spiele die 7 im angemessenen Moment, am besten als Draufgabe bei einer gegnerischen 7 oder um einem Mitspieler mit wenigen Spielkarten zwei aufzudoppeln.