Brisca online spielenBrisca auch unter dem Namen Briscola bekannt, ist ein Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler.
Ziel des Kartenspiels ist, die höchste Punktezahl zu erreichen, die man durch Stiche mit hohen Kartenwerten erreicht. Es gibt keinen Farbzwang. Der Spieler mit der höchsten Spielkarte erzielt den Stich.
Gewinner des Kartenspiels ist derjenige, welcher jene zu Anfang vorgegebenen Spielrunden gewinnt. Wenn zum Beispiel 4 Spielrunden vorgegeben wurden, so muss der Gewinner 4 Runden gewonnen haben. Gibt es ein unentschieden in einer Runde, so hat keiner der Spieler die Runde gewonnen. Brisca wird gegen echte menschliche Gegner kostenlos oder um Geld gespielt.




Kartenspiele spielen: Infos zum Kartenspiel Brisca

Brisca bzw. Briscola ist ein Kartenspiel für 2 bis 4 Spieler. Zu Anfang des Kartenspiels bekommt jeder Kartenspieler 3 Spielkarten. Alle anderen Spielkarten werden verdeckt auf einem Kartenstapel abgelegt. Die oberste Spielkarte wird verdreht und unter den Kartenstapel eingeordnet, wenngleich jeder sie bis anhin zur Hälfte sehen mag. Jene Spielkarte zeigt welche Spielfarbe Trumpf ist.
Spielziel ist es, die höchste Punktezahl zu erlangen, dadurch das man Stiche macht. In den jeweiligen Stichen müssen die Werte der Spielkarten fernerhin deshalb hoch sein. Der Kartenspieler rechts sitzend des Kartengebers fängt mit dem ersten Zug an. Es leitet stets der Sieger einer Spielrunde die anschließende Runde ein, während er eine Spielkarte ausspielt. Hierbei kann jeder Mitspieler die Spielkarte ausspielen, welche er gerne möchte. Es herrscht kein Farbzwang.
Werden jetzt jene Spielkarten in einer Spielrunde aufeinander folgend ausgespielt, dann erreicht stets derjenige Kartenspieler mit der höchsten Spielkarte den Stich. Wenn eine Trumpfkarte aufgespielt wird, dann gewinnt diese unwillkürlich den Stich. Wird in einer Spielrunde mehr als eine Trumpfkarte aufgespielt, dann gewinnt die Trumpfkarte mit dem höchsten Wert. Am Abschluss eines Stichs sowie vor einem neuen Stich, sollte der Sieger eine Spielkarte vom Kartenstapel ziehen. Alle anderen Mitspieler dürfen erst darauf folgend, gegen den Uhrzeigersinn, die Spielkarten ziehen. In der letzten Spielrunde zieht der letzte Kartenspieler als Folge die Trumpfkarte.
Sieger des Kartenspiels ist derjenige, welcher die zu Anfang vorgegebenen Spielrunden gewinnt. Wurden etwa 3 Spielrunden ausgesucht, dann muss der Kartenspieler 3 Spielrunden gewinnen damit er als Gewinner hervorgeht. Sollte es ein unentschieden in einer Spielrunde geben, dann hat niemand der Mitspieler diese Spielrunde gewonnen.

Punktewertung
Im Kartenspiel werden die folgenden Spielkarten mit den angeführten Spielpunkten benutzt.
Ass zählt elf Spielpunkte
Drei zählt zehn Spielpunkte
König zählt vier Spielpunkte
Königin zählt drei Spielpunkte
Bube zählt zwei Spielpunkte
sieben, sechs, fünf, vier sowie zwei haben keinerlei Spielpunkte.